Im Jahr 1961 wurde der Verein "Kunstfreunde Wiesloch" e.V. gegründet. Aufgabe des Vereins war es, in Wiesloch Kammerkonzerte mit Künstlern von internationalem Rang zu veranstalten.
Die Konzerte wurden im ersten Jahr in der Aula des Berufsschulzentrums durchgeführt, dann in der alten Stadthalle.

Der Mitbegründer des Verein, Herr Karl Ruhm, später Direktor am Gymnasium Wiesloch, leitete als Vorsitzender den Verein bis 1992. Seit 1992 ist Rudolf Lauer erster Vorsitzender des Vereins.

Mit der Eröffnung des neuen Konzerthauses "Palatin" mitten in der Stadt Wiesloch im Jahr 1992 nahm das Konzertleben einen enormen Aufschwung. Die Zahl der Abonnenten stieg auf z. Zt. 700 bei einer Kapazität von 780 Plätzen im Staufersaal des Palatin. Neben Kammerkonzerten wurden nun Orchesterkonzerte mit ins Programm aufgenommen.

Es gastierten seitdem regelmäßig in Wiesloch u.a. das Bundesjugendorchester, das Landesjugendorchester Baden-Württemberg, das SWR Radio-Sinfonieorchester Stuttgart, das SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, das Balthasar-Neumann-Ensemble, die Deutsche Kammerphilharmonie Bremen und das Württembergische Kammerorchester Heilbronn.

Weitere Gastspiele gaben die Barockorchester Academy of Ancient Music unter Leitung von Andrew Manze, das Moskauer Kammerorchester unter Tatiana Grindenko, das Florilegium London unter Rachel Podger.

Die Budapester Philharmoniker , die Stuttgarter Philharmoniker, das Staatsorchester Rheinland-Pfalz, die Polnische Kammerphilharmonie, die Sinfonia Varsovia und die Slowakische Philharmonie gaben ebenfalls Konzerte im Palatin Wiesloch.

Klavierabende großer Pianisten sind jedes Jahr im Programm zu finden. Emile Naoumoff, Andras Schiff, Lilya Zilberstein, Christian Zacharias, Evgeni Koroliov , Konstantin Lifschitz, Kevin Kenner, Cécile Licad, Pietro de Maria, Francois-René Duchable, Boris Berezowsky und Louis Lortie waren in Wiesloch zu Gast.

Die Arbeit der Kunstfreunde Wiesloch liegt in den Händen des Vorstands, erweitert um einen Beirat. Die Defizite der Konzertreihe werden von der Stadt Wiesloch getragen.




Der Staufersaal im Palatin Wiesloch

 

zuletzt aktualisiert
am
22.05.02
mailto: webmaster


Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Kunstfreunde Wiesloch e.V.
Rudolf Lauer
Schulwiesenweg 25
69168 Wiesloch
Tel: 06222/52351
rudolf . lauer @ t - online . de

 

 

Konzerte im Palatin Wiesloch


Konzerte
Vorverkauf
Abobestellung
sitzplan

Vorstand

Chronik
Kontakt
Impressum

Links:
Palatin
Anfahrt
Stadt Wiesloch